Name deutsch / lateinisch
Wanderheuschrecke / Locusta migratoria
Herkunft
grosses Verbreitungsgebiet. Mittelmeergebiet, Indien, Zentralasien bis Japan, Afrika, Australien, Neuseeland
Grösse
Männchen bis gut 5cm, Weibchen bis 6cm
Nahrung
Grünfutter und Trockenfutter. Kein behandeltes Grünfutter geben, kann zum Tod führen, Nur selbstgezogenes oder unbehandeltes Grünfutter verfüttern (auch kein Bio), idealerweise unsere Futterpflanzen. Dazu Haferflocken, Heu, Nagerpellets u.ä.
Haltungstemperatur
25 bis 30 Grad, Haltung kurzfristig tiefer möglich ohne Fütterung, ideale Haltungstemperatur um 30 Grad
Haltung kurzfristig
in den Dosen wenige Tage möglich , Grossmengen im Kunststoffterrarium (Faunabox) bei Zimmertemperatur ohne Fütterung möglich
Haltung längerfristig
kleine Mengen im Kunststoffterrarium (Faunabox) bei ausreichend warmern Temperaturen und guter Belüftung möglich, Grossmengen am idealsten in einem kleineren Terrarium mit Spot, Temperaturen um 30 Grad
Bei Bestellung zu beachten
problemlos für den Versand, bei Nacht-Temperaturen unter ca 5 Grad Winterverpackung empfohlen, verträgt eher Frost als die Wüstenheuschrecke
Nach Erhalt zu beachten
Grossmengen schnellstmöglich in geeigneten Behälter umsetzen, wenn die Heuschrecken nicht richtig häuten können, sterben sie (siehe Infos weiter unten)
Sonstige Hinweise
erhältlich in 4 Grössen, daher ideales Futter für sehr viele Tierarten , wird von vielen Tieren gerne gefressen, oftmals wird aber die Wüstenheuschrecke bevorzugt
Angebot! Wüstenheuschrecken
Wüstenheuschrecken
(Schistocerca gregaria)
CHF 3.50CHF 89.00 Ausführung wählen
Angebot! Wanderheuschrecken
Wanderheuschrecken

Die Wanderheuschrecke ist aus Nordafrika bekannt und unterscheidet sich von der Wüstenheuschrecke vor allem durch die geringere Köpergröße und weniger auffälligen Färbung. Sie wächst jedoch schneller heran und ist produktiver als die Wüstenheuschrecke, weshalb sie bei den Züchtern auch beliebter … Weiter

CHF 3.50CHF 89.00 Ausführung wählen
Angebot! Katzengras fein (Festuca) 8 Pflanzen sortenrein
Katzengras fein (Festuca) 8 Pflanzen sortenrein

Futterpflanzen Infobroschüre   Unsere Gräser bringen Vielfalt für die Heimtierernährung und auch für das Auge.   Sie erhalten 8 Pflanzen  

CHF 37.50 In den Warenkorb
Angebot! Futterpflanzen Sortiment Katzengras
Futterpflanzen Sortiment Katzengras

Futterpflanzen Infobroschüre   Sortiment bestehend aus: 4 x Katzengras 1 x Futtergras 1 x Gerste 1 x Katzenminze 1 x Weizen Sie erhalten total 8 Pflanzen / Topfdurchmesser 11cm  

CHF 37.50 In den Warenkorb

Weitere Infos zur Wanderheuschrecke

Name deutsch: Wanderheuschrecke
Name lateinisch: Locusta migratoria

Grösse: adulte Tiere bis zu 60mm, Männchen etwas kleiner
Herkunft: Mittelmeergebiet, Indien, Zentralasien bis Japan, Afrika, Australien, Neuseeland
Haltungstemperatur: 25 bis 30 Grad (ideal um 30 Grad)

Beschreibung: Die Wanderheuschrecke gehört zu den größten kommerziell gezüchteten Futtertieren. Weibchen erreichen eine Gesamtlänge mit Flügel von bis zu 60 mm. Männchen bleiben in der Regel mit gut 50mm etwas kleiner. Somit werden Wanderheuschrecken nicht ganz so gross wie die Wüstenheuschrecken. Die Wanderheuschrecke tritt in zwei Phasen auf, einer solitären Phase, die im Habitat verbleibt und einzeln lebt, und einer wandernden Phase, die sich zu grossen, wandernden Schwärmen zusammenschliesst. Diese sind meist an der Färbung, sonst an einigen morphologischen Merkmalen unterscheidbar. Es gibt allerdings Übergangsformen zwischen den Phasen, die nicht eindeutig zuzuordnen sind. Die Individuen der solitären Phase sind meist überwiegend grün gefärbt mit dunkler Fleckenzeichnung, es kommen aber auch braune Individuen vor. Die Hinterschienen sind meist rot oder rötlich.

Die Wanderheuschrecke ist in der Zucht produktiver als die Wüstenheuschrecke, und auch die Aufzucht dauert deutlich schneller. Daher ist die Wanderheuschrecke oftmals bei Züchtern beliebter. In den nördlicheren Teilen ihres Verbreitungsgebiets erreicht die Art eine Generation pro Jahr; in den Tropen können sich aber bis zu fünf Generationen im Jahr entwickeln. Die Wanderheuschrecke lässt sich somit wie auch die Wüstenheuschrecke das ganze Jahr über züchten.

Als Futterinsekt eignet sich die Wanderheuschrecke auch deshalb vorzüglich, da sie in der Regel einen Versand auch bei grosser Hitze und Kälte schadlos übersteht und auch ohne Futterzugabe nach dem Versand bis zu 2 Wochen überleben kann. Wanderheuschrecken werden in der Regel von allen Echsen gerne angenommen. Erfahrungsgemäss werden sie besonders gerne von Grossechsen wie Bartagamen, Wasseragamen, Basilisken, Varanen, Kragenechsen etc. genommen. Oftmals wird aber die Wüstenheuschrecke bevorzugt, vorallem die juvenilen und subadulten Grössen mit ihrer verlockenden Gelbfärbung.

Bei der Bestellung von Wanderheuschrecken gilt zu beachten:

Wanderheuschrecken sind widerstandsfähig und eignen sich sehr gut für den Versand, und sind wenig temperaturempfindlich. Oftmals sind sie sogar weniger frostempfindlich wie die Wüstenheuschrecken. Dennoch empfehlen wir in den kalten Monaten die Winterverpackung. Diese schützt die Heuschrecken vor Kälteeinwirkung. Vorallem Nacht-Temperaturen gegen Null Grad oder tiefer sind auch für Wanderheuschrecken kritisch (Richtwert: Winterverpackung empfohlen bei Nacht-Temperaturen unter ca 5 Grad). Bei Grosspackungen sollten die Heuschrecken in jedem Fall gleich nach Erhalt in einen geeigneten Behälter umgesetzt (Haltung siehe weiter unten) oder umgehend verfüttert werden. Wanderheuschrecken in den Dosen können ein paar Tage in den Dosen “gelagert” werden bei Zimmertemperatur. Idealer ist aber in jedem Fall das Umsetzen in einen geeigneten Behälter.

Wanderheuschrecke adult
Wanderheuschrecke subadult
Wanderheuschrecke mittel und klein
Angebot! Wanderheuschrecken
Wanderheuschrecken

Die Wanderheuschrecke ist aus Nordafrika bekannt und unterscheidet sich von der Wüstenheuschrecke vor allem durch die geringere Köpergröße und weniger auffälligen Färbung. Sie wächst jedoch schneller heran und ist produktiver als die Wüstenheuschrecke, weshalb sie bei den Züchtern auch beliebter … Weiter

CHF 3.50CHF 89.00 Ausführung wählen

Wanderheuschrecken dienen als Nahrung für:

Wnderheuschrecken eignen sich hervorragen zur Fütterung von Bartagamen, Leopardgeckos, Dornschwanzagamen, kleine und mittlere Waranarten, Chamäleons, grössere Fröche und Kröten wie beispielsweise Korallenfinger-Laubfrösche, Basilisken, insektenfressende Leguanarten und ähnliche Tiere. Auch von diversen Säugetieren wie beispielsweise Kleinaffen werden Wanderheuschrecken gerne gefressen und sind ein wichtiger Nahrungsbestandteil. Da Wanderheuschrecken in 4 verschiedenen Grössen von klein bis adult erhältlich sind, eignen sie sich für sehr viele insektenfressenden Tiere, je nach Tiergrösse. 

Grosse Auswahl an Futterinsekten

Haltung / Ernährung von Wanderheuschrecken:

Wanderheuschrecken können zu Hause relativ einfach über längere Zeit gehalten werden. Wichtig ist aber, dass die Tiere nach Erhalt in einen geeigneten Behälter umgesetzt werden. Der Behälter muss je nach Anzahl der gehaltenen Wanderheuschrecken ausreichend gross sein, über eine gute Luftzierkulation verfügen und Klettermöglichkeiten für die Tiere bieten. Die Klettermöglichkeiten sind auch besonders wichtig, damit sich die Heuschrecken gut häuten und danach trocknen können. Dafür eignen sich rauhe Aeste, Tronchos-Aeste, aufgestellte Eierkartons und ähnliches. Aufgrund ihres Verbreitungsgebietes benötigt die Wanderheuschrecke warme Temperaturen. Nur wenn sie ausreichend warm gehalten werden, können sie sich störungsfrei häuten, Nahrung zu sich nehmen und diese verdauen. Zimmertemperatur reicht aus, um die Wanderheuschrecken einige Zeit zu “lagern”, wenn diese aber über längere Zeit gehalten und gefüttert werden sollen, ist eine Wärmequelle notwendig, idealerweise ein Spot, der Licht und Wärme abgibt. Wenn die Heuschrecken nach Erhalt innert kurzer Zeit verfüttert werden, geht es ohne. Auch haben die Heuschrecken dann noch ausreichend Vitamine von der Zucht her. Sollen die Heuschrecken aber länger gehalten werden, ist die Fütterung notwendig, damit die Heuschrecken über ihr Futter wieder ausreichend Vitamine und Mineralien zu sich nehmen. Am idealsten zur Haltung von Wanderheuschrecken dient ein kleineres/mittleres Terrarium mit etwas Sand, trockene Erde oder ein Gemisch daraus am Boden, aufgestellte Eierkartons entlang den Wänden, Aeste und andere Klettermöglichkeiten sowie eine Futter- und Wasserschale. Beheizt wird das Terrarium idealerweise mit einer Spotlampe. Temperaturen um 30 Grad sind ideal. Auch ein grösseres Kunststolff-Terrarium (Transportbox) geht zur Not, wobei ein solches schlecht oder gar nicht mittels Spot beheizt werden kann. In diesem Fall kann das Kunststoffterrarium auf eine Heizmatte gestellt werden. Ideal ist dies zwar nicht. Ein kleines Terrarium ist in jedem Fall die bessere Lösung, Auch gut geeignet ist eine selbstgebaute Holzkiste mit Lüftungen und Schiebescheiben vorne, ähnlich wie die bekannten Furni-Terrarien. Auch ein kleines Furni-Terraium ist natürlich eine sehr gute Haltungsmöglichkeit für Wanderheuschrecken. 

Bei der Ernährung von Wanderheuschrecken sollte man in jedem Fall auf das Verfüttern von gekauftem Salat und Grünzeug verzichten. Diese enthalten Giftstoffe, worauf die Heuschrecken sehr empfindlich reagieren. Selbst Bio-Salat ist ungeeignet. Wir raten sehr davon ab. In der Zucht werden die Wanderheuschrecken mit speziell gezogenem Grünfutter ernährt, vor dem Versand aber auf Trockenfutter umgestellt. Dies ist notwendig, damit die Heuschrecken den Transport unbeschadet überstehen. Zu Hause können Sie die Wanderheuschrecken wahlweise mit Grünfutter und/oder Trockenfutter ernähren. Wichtig ist einfach, dass das verwendete Grünfutter absolut frei von Gift- und Schadstoffen ist. Entweder sammeln Sie dieses selber auf einer unbelasteten Wiese, oder vewenden unsere Futterpflanzen. Diese sind absolut frei von Gift, Dünger und Schadstoffen, und eignen sich hervorragend für die Ernährung von Wanderheuschrecken. Als Trockenfutter eignen sich Haferflocken und andere Getreidesorten, Heu, Futterpellets für Kleinnager und ähnliches. Obschon Wanderheuschrecken nur ein geringes Trinkbedürfnis haben, sollte eine flache Wasserschale nicht fehlen. Etwas einfacher geht es mit dem Aqua Crystals Wassergel. Dem Futter sollten ausreichend Vitamin- und Mineralstoffe beigefügt werden. Vor dem Verfüttern der Wanderheuschrecken können diese zudem mit Vitamin- und Mineralpräparaten bestreut werden. 

Angebot! Futterpflanzen Sortiment Katzengras
Futterpflanzen Sortiment Katzengras

Futterpflanzen Infobroschüre   Sortiment bestehend aus: 4 x Katzengras 1 x Futtergras 1 x Gerste 1 x Katzenminze 1 x Weizen Sie erhalten total 8 Pflanzen / Topfdurchmesser 11cm  

CHF 37.50 In den Warenkorb

Die nachfolgenden Produkte sind für die Haltung von Wanderheuschrecken hilfreich:

Feeding Dish Futternapf
Futterschale Feeding Dish mittel

Die Exo Terra Futterschalen haben eine sehr natürliche und realistische Felsenverarbeitung an der Außenseite und eine weiche nicht körnige Oberfläche an der Innenseite. Die Schalen sind beschichtet, um die Entwicklung von schädlichen Bakterien zu verhindern und eine einfache Reinigung zu ermöglichen. … Weiter

CHF 8.20 In den Warenkorb
Tronchos Korkäste
Tronchos Korkäste pro kg

Tronchos sind gesammelte Äste der Korkeiche. Sie haben einen robusten Astkern und sind in unterschiedlichen Längen und Durchmessern erhältlich. Zum Teil sind die Äste schön verzweigt und/oder bemoost und sehen sehr dekorativ aus. Tronchos eignen sich hervorragend, um Ihren Tieren … Weiter

CHF 9.50 In den Warenkorb
Furni Tarrium Holzterrarium
Furni Terrarium Buche

Warum sollen Terrarien immer aus Glas sein? Auch mit Holz lassen sich praktische und vor allem optisch ansprechende Terrarien bauen. Die Lucky Reptile Furni-Tarrien werden aus hochwertigen, beschichteten MDF Platten gefertigt und wirken wie ein Möbelstück. Gegenüber Glasterrarien haben Sie einige … Weiter

CHF 135.00CHF 720.00 Ausführung wählen
Basking Sun
CHF 5.80CHF 9.60 Ausführung wählen
Desert Bedding
Desert Bedding (rot, gelb, weiss)

Desert Bedding iste ine speziell entwickelte Terrarienerde fürWüsten- und Savannenterrarien.In der Natur leben die wenigsten Tiere auf Sand, viele meiden Sandsogar. Desert Bedding stellt den Bodengrund in trockenen Regionennach und hat einen hohen Lehmanteil, so dass die Tiere wiein der … Weiter

CHF 17.50CHF 35.00 Ausführung wählen
Pet Plaza
Pet Plaza

Das Wellness-Resort für Ihr Heimtier! Ob als Luxus-Hotel für Ihren Nashornkäfer, als Transportbox für Ihren Hamster oder als Appartment für Ihren Guppy – ein passendes Pet-Plaze von Dragon finden Sie sicher für Ihren Liebling! Es gibt die Pet-Plazas von mini-size … Weiter

CHF 3.90CHF 33.00 Ausführung wählen

Die nachfolgenden Produkte sind für die Ernährung und Verfütterung von Wanderheuschrecken hilfreich:

Angebot! Katzengras fein (Festuca) 8 Pflanzen sortenrein
Katzengras fein (Festuca) 8 Pflanzen sortenrein

Futterpflanzen Infobroschüre   Unsere Gräser bringen Vielfalt für die Heimtierernährung und auch für das Auge.   Sie erhalten 8 Pflanzen  

CHF 37.50 In den Warenkorb
Angebot! Futterpflanzen Sortiment Wiesenpflanzen
Futterpflanzen Sortiment Wiesenpflanzen

Futterpflanzen Infobroschüre   Futterpflanzensortiment bestehend aus: Melisse, Prunella, Gänseblümchen, Wegerich, Vergissmeinnicht   Sie erhalten total 8 Pflanzen / Topfdurchmesser 11cm  

CHF 37.50 In den Warenkorb
Herpetal Complete T
Herpetal Complete T 100gr.

Das Herpetal Complete T Vitaminpräparat wurde speziell für Reptilien entwickelt und wird von vielen erfahrenen Terrarianern und Züchtern erfolgreich eingesetzt. Ein Zumischen von Kalzium ist dank des hohen Anteils an Kalziumzitrat nicht notwendig. Das Kalzium/Phosphor Verhältnis ist optimal. Die verwendeten Inhaltsstoffe … Weiter

CHF 12.20 In den Warenkorb
Reptiles Complex mit D3
Reptiles Complex mit 3D 100gr.

REPTILE COMPLEX Ist ein spezieller Vitaminzusatz für Reptilien und Amphibien (mit 22% phosphorfreiem Kalzium). Dank seiner Kombination aus essentiellen Vitaminen steigert REPTILE COMPLEX das Wohlbefinden Ihrer Tiere. Es ist besonders empfehlenswert während Wachstumsperioden und während der Eireifung und -ablage. Während … Weiter

CHF 8.50 In den Warenkorb
Aqua Crystals Gel
Aqua Crystals Gel 400ml

Aqua Crystals Gel wird aus natürlichem Schwarzwälder Mineralwasser produziert, um den Tieren ausreichend Mineralstoffe zu zuführen. Es enthält dadurch im Gegensatz zu mit Leitungswasser produziertem Wassergel kein Chlor! Aqua Crystals Gel eignet sich hervorragend für die Flüssigkeitsversorgung von Heimtieren. Besonders … Weiter

CHF 4.00 Weiterlesen
Herb Cobs
Herb Cobs

Diese Pellets bestehen aus den besten Wiesenkräutern und sind reich an natürlichen Mineralien und Rohfaser. Sie eignen sich als Ergänzungsfutter für alle Landschildkröten, Bartagamen, Grüne Leguane, Dornschwanzagamen und viele andere pflanzenfressenden Reptilien und werden komplett als Pellet oder in Wasser … Weiter

CHF 3.90CHF 9.30 Ausführung wählen

Haltungsbeispiele Wanderheuschrecken:

Senden Sie uns ein oder mehrere Bilder Ihrer Wanderheuschrecken-Haltung oder Zucht. Für jedes hier verwendete Bild erhalten Sie einen Einkaufsgutschein im Wert von 10 Franken. Bitte beachten Sie, dass wir nur aussagekräftige Bilder verwenden können, die als gute Beispiele dienen. Durch das Einsenden Ihrer Bilder geben Sie uns die Einwilligung, diese hier zu verwenden. Die Bilder können Sie uns per Email oder Whatsapp zusenden, Kontaktdaten finden Sie unten rechts. Vielen Dank, wir freuen uns auf Ihre Bilder.

Für jedes verwendete Bild 10 Franken als Einkaufsgutschein!