Zurück zu Futterinsekten

Wachsraupen

CHF 3.50CHF 68.00

(Galleria mellonella)

Lösche Auswahl
zu Wunschliste hinzufügen
zu Wunschliste hinzufügen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Die Wachsraupen sind ursprünglich den Imkern als Schädling in den Bienenstöcken bekannt. Dort ernähren sich die Larven des Falters vom Honig. In der kommerziellen Zucht werden die Larven mit einem Futterbrei, der im Wesentlichen aus Weizenkleie und Honig besteht, aufgezogen. In der Regel werden die Raupen an Reptilien, Amphibien und Vögel verfüttert. Aber auch als Angelköder gewinnt die Wachsraupe immer mehr an Bedeutung. Sie werden in 2 verschiedenen Formen angeboten: Als Zuchtansatz oder in ausgelöster Form. Der Zuchtansatz biete den Vorteil, dass auch jüngere Wachsraupen
verfüttert werden können, die dann noch wesentlich keiner sind als die ausgewachsenen Tiere. Aufgrund des Futters müssen die Raupen süßlich schmecken, was die Insekten bei den Fressern sehr beliebt macht. Wachsraupen in Zuchtansätzen sollten, je nachdem, wie schnell die Tiere wachsen sollten, bei ca. 20 bis 30 Grad aufbewahrt werden. Die ausgelösten Wachsraupen sollten im Kühlschrank bei ca. 6-10 Grad gelagert werden. In diesem Zustand nehmen die Tiere keine Nahrung mehr auf.

 

Bestandteile:

 

  • Feuchtigkeit: 59,6%
  • Rohprotein: 15,8%
  • Rohfett: 22,5%
  • Rohasche: 0,8%
  • Rohfaser: 1,8%

Zusätzliche Information

Varianten

gross als Zuchtansatz, klein als Zuchtansatz, gross ausgelöst 15 Gramm, gross ausgelöst 1 Kilo